Zum Inhalt springen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Kirn, 27.07.2022

135 JAHRE BRAUN BÜFFEL



BRAUN BÜFFEL wird 135 Jahre alt! Seit 1887 steht die Manufaktur im kleinen Städtchen Kirn für höchste Lederqualität und Handwerkskunst. Das deutsche Ledertraditionshaus ist bereits in vierter Generation familiengeführt. Hier verschmelzen Tradition und Expertise mit neuen Impulsen und innovativen Ideen. Achtsamkeit, die Verbundenheit mit der Natur und die Wertschätzung gegenüber dem Naturprodukt Leder rücken im Jubiläumsjahr von BRAUN BÜFFEL noch stärker in den Fokus.

FAMILIENTRADITION SEIT 1887

Im Alter von 26 Jahren gründet Johann Braun 1887 einen Handwerksbetrieb als Sattler- und Polsterermeister. Er beginnt, auch Tragetaschen und Beutel herzustellen. Den mutigen Schritt in Richtung Kleinlederwaren wagt allerdings erst Alois Braun, der 1933 alleiniger Eigentümer der Firma wird.

 1952 übernimmt Alois ältester Sohn Hans-Werner Braun als ausgebildeter Feintäschnermeister die technische Leitung der Manufaktur. Sein Kassenbeutel-Entwurf erweist sich als kommerzieller Erfolg und ist bei den Geschäftsleuten beliebt. Die Marke BRAUN BÜFFEL, wie wir sie heute kennen, wird 1974 unter der Leitung von Hans-Werners jüngerem Bruder Karl-Heinz geboren. Der Büffel als Markenzeichen symbolisiert Kraft und Stärke und die Affinität zu Leder. Die Firma floriert.

 Seit 2005 leitet Christiane Brunk BRAUN BÜFFEL in vierter Generation und ist die erste Frau an der Spitze des Unternehmens. Ihre Vision: Die Marke in eine traditionelle und gleichzeitig moderne Lifestyle-Brand zu verwandeln. Die Wurzeln der Marke hat sie dabei nie aus den Augen verloren. Durch die Einbindung klassischer Elemente gepaart mit modernen Details schenkt sie BRAUN BÜFFEL eine neue Identität, die Jung und Alt gleichermaßen begeistert.

EINE INVESTITION IN DIE ZUKUNFT

Neben einem starken Traditionsbewusstsein spielt der Zukunfts-Aspekt seit der Gründung von BRAUN BÜFFEL eine zentrale Rolle. Deshalb und weil uns die Zukunft unseres Planeten am Herzen liegt, hat sich BRAUN BÜFFEL entschlossen, auf nachhaltige, erneuerbare Energien zu setzen. Ziel ist es, langfristig einen Beitrag zur Ressourcenschonung zu leisten.

 

Mit einem modernen Heizkonzept auf Basis einer Wärmepumpe kann der aktuelle Gasverbrauch um bis zu 70% reduziert werden. Die Wärmepumpe wird über die firmeneigene Solaranlage, die bereits im Jahr 2013 installiert wurde, mit Strom versorgt. So ergibt sich ein natürlicher Energiekreislauf und es werden keine weiteren, externen Energieträger benötigt.

WERTEWANDEL: BRAUN BÜFFEL-PRODUKTION

Um dem Trend von Billigprodukten und Fast Fashion entgegenzuwirken, setzt BRAUN BÜFFEL mehr denn je auf hochqualitative Produkte und Langlebigkeit. Trends ziehen schnell vorbei und ebenso schnell verschwinden Konsumgüter, die diesen Trends folgen. Zeitlose Designs und hochwertige Produkte, die über Jahre genutzt und von Generation zu Generation weitergegeben werden, fördern einen positiven Wertewandel hin zu mehr Wertschätzung und Nachhaltigkeit. Dieser Wandel spiegelt sich besonders in der hohen Qualität und dem klassischen Design aller BRAUN BÜFFEL Kollektion.

MANUFAKTUR IN OFFENBACH AM MAIN – AUSBAU DER MADE IN GERMANY-KOLLEKTIONEN

Handwerkskunst Made in Germany erlebt wieder einen Aufschwung. Mit dem 135-jährigen Jubiläum besinnt sich BRAUN BÜFFEL auf seine Wurzeln: Die MADE IN GERMANY-Kollektionen. In der neuen Manufaktur in Offenbach am Main, die Anfang 2022 ihren Betrieb aufgenommen hat, werden mit höchster Sorgfalt und Achtsamkeit hochwertige Lederwaren von Hand gefertigt. Insgesamt arbeiten vier Personen in der Manufaktur, die durch jahrelange Erfahrung das nötige Know-how besitzen und den Qualitätsanspruch  der Marke auf ein neues Level heben.

Die Manufaktur in Offenbach ist spezialisiert auf der Herstellung von hochwertigen Damentaschen. Damit wird das Fertigungsspektrum von BRAUN BÜFFEL deutlich erweitert und einzigartiges Know-How wird erhalten und gepflegt.

NACHWUCHSFÖRDERUNG

In Deutschland hat das Handwerk der Feintäschnerei eine traditionsreiche Geschichte. Heute gibt es nur noch wenige Betriebe, die diese Ausbildung anbieten. In Kirn und Offenbach werden junge Leute dazu animiert, einen handwerklichen Beruf auszuüben. Auszubildende können hier die Kunst der Feintäschnerei von erfahrenen Experten erlernen.

Die Bewahrung und Weiterentwicklung handwerklicher Kompetenzen ist ein Kern-Anliegen des Familienunternehmens. So steht BRAUN BÜFFEL seit jeher für Handarbeit und die Liebe zum Detail. Um den Beruf der Feintäschnerei zu bewahren und das über Jahrzehnte erworbene Knowhow weiterzugeben, ist BRAUN BÜFFEL bemüht, Nachwuchs in die Firma zu holen und auszubilden. Junge Ideen, gepaart mit jahrelanger Tradition sind die Mischung, die es braucht, um sich hervorzuheben. BRAUN BÜFFEL ruht sich nicht auf Altbewährtem aus, sondern stellt sich neuen Herausforderungen und etabliert sie im historischen Hintergrund der Firmengeschichte.

AUS LIEBE ZUM LEDER

Kreativität durch neue Perspektiven: Durch die Zusammenarbeit mit jungen Künstlern schlägt BRAUN BÜFFEL neue kreative Wege ein. Im Fokus: Der schöpferische Prozess, der Blick nach innen, auf unsere Werte und Traditionen und der Blick nach vorn auf das Besondere, Wertvolle, die Zeit überdauernde.

Leder ist Vielfalt und Vielfalt ist Leben. BRAUN BÜFFEL steht für Leder und dessen Funktionalität. Denn Lederprodukte sind nicht nur vielseitig, sondern auch besonders langlebig. Richtig gepflegt, werden sie zu langjährigen Begleitern, was den sinnlosen Konsum von Gütern reduziert und Nachhaltigkeit fördert. Warum stetig erneuern, wenn Vorhandenes besteht? Deshalb steht BRAUN BÜFFEL für gelebte Qualität, eine hochwertige Haptik und die Liebe zum Naturprodukt Leder.

EIN BLICK IN DIE ZUKUNFT

BRAUN BÜFFEL ist kreativ, bereit neue Chancen zu ergreifen und offen für Unkonventionelles. Im Jubiläumsjahr, stehen einige besondere Projekte auf der BRAUN BÜFFEL Agenda.

In wenigen Wochen wird BRAUN BÜFFEL seine Special Art Edition mit einem Mainzer Künstler Daniel Schweineberg präsentieren. Die Zusammenarbeit verbindet Kunst mit der Kunst des Handwerks. Mit dem Input des jungen Kreativen entsteht eine harmonische Symbiose aus hochwertigsten Lederprodukten und künstlerischer Einzigartigkeit. Kunst wird somit zum Alltagsbegleiter so ,wie die Lederwaren von BRAUN BÜFFEL.

Auch im Bereich E-Commerce geht BRAUN BÜFFEL einen konsequenten Weg: Ab Anfang August startet der Webshop in der Schweiz, der erste Ländershop nach dem erfolgreichen Launch des BRAUN BÜFFEL Webshops in Deutschland im Jahr 2020.